Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/wordpress-support/wordpress-support.php(10) : runtime-created function(1) : eval()'d code(1) : eval()'d code on line 1
Strukturnetz Blog » Blog Archive » Schüler sollen Manager ihres eigenen Lebens werden

Schüler sollen Manager ihres eigenen Lebens werden

“Ich bin meine Zukunft! - Die Gestaltung der Lebenslage”. So heißt eine Initiative von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung (WHU) Koblenz und der Fachhochschule Ulm. Prof. Dr. Michael-Burkhard Piorkowsky leitet ein Projekt zur alltags- und lebensweltlich orientierten sozioökonomischen Bildung, mit dem die Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen in finanzwirtschaftlichen und sozioökonomischen Angelegenheiten gefördert werden sollen. Gemeinsam mit Schulen wird gerade eine Unterrichtsreihe entwickelt, die die immer wieder konstatierte Kluft zwischen Individuumm und wirtschlaftlichen Prozessen überbrücken helfen will.

Niemand kann früh genug damit anfangen, sich mit den ökonomischen Rahmenbedingungen des Alltagslebens auseinanderzusetzen. Wirtschaft beginnt eben nicht erst am Fabriktor oder in den Büroetagen großer Konzerne. Das spiegelt sich eingängig in den Modulen der Unterrichtsreihe wider, die in diesem Vortrag von Prof. Dr. Piorkowsky erläutert werden. Inzwischen wurde das Konzept von den Vereinten Nationen als Projekt in die Weltdekade für “Bildung für nachhaltige Bildung - 2005-2014″ aufgenommen. Anfang des Jahres hatte ich bereits auf diese unterstützenswerte Initiative hingewiesen.

Interessant in diesem Zusammenhang ist auch die im Rahmen der Weltdekade stattfindende und von der Deutschen UNESCO-Kommission und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt veranstaltete Tagung “Schule - Wirtschaft - Nachhaltigkeit - Die Schwachen stärken” vom 11. bis 12. Dezember 2006 in Osnabrück.

Ähnliche Beträge

Kommentar schreiben