Biografieorientierung in Erwachsenenbildung und Personalentwicklung?


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w005ce78/blog/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

Auf der Rückfahrt von meinem Lehrauftrag an der Universität Flensburg – Thema: Was ist biografisches Arbeiten in der Erwachsenenbildung? – geht mir die Frage durch den Kopf, was ich denn diesmal von den Studierenden (der Erziehungswissenschaften, Schwerpunkt Erwachsenenbildung) gelernt habe. (Dass die Studierenden ihrerseits etwas gelernt haben, stelle ich einfach mal in den Raum.) Drei Anregungen nehme ich mit:

  1. Wie praxistauglich ist der Wunsch, in der Personalentwicklung die in einem Betrieb tätigen Personen nicht nur in ihren gegenwärtigen Kontexten, sondern auch in ihrem historischen Gewordensein wahrzunehmen? Widerspricht nicht eine wie immer konkret umgesetzte Biografieorientierung in der Personalentwicklung der Fokussierung auf die betrieblichen Interessen, wie sie wohl zum Kernbestand „personalwirtschaftlicher“ Tätigkeiten gehört?Wir haben auf diese grundlegende Frage im Seminar keine befriedigende Antwort gefunden. Am Ende stand die Sensibilisierung für diese Problem und das Interesse bei einigen Studierenden, nach Konzepten für eine personenzentrierte, biografieorientiere Personalentwicklung zu fahnden und im Rahmen eines Praktikums auf Umsetzbarkeit zu überprüfen.
  2. Wo wird eigentlich noch erzählt? Wie wäre eine pädagogische Praxis zu denken, die als eine ihrer Kernaufgaben das Arrangieren von Erzählräumen verstände? Räume und Zeiten, in denen sich spontanes Erzählen entfalten und professionell angeleitete biografisch-narrative Kommunikation einen konzeptionell wohl begründeten Ort hätte …
  3. Ich habe wieder meine These vertreten, dass die biografisch-narrative Gesprächsführung ausschließlich in Kontexten angewandt werden darf, die als nicht-administrativ einzuordnen sind. Eine im Auftrag des Staates handelnde Person, die beispielsweise über die Berechtigung eines Bürgers auf Bezug von staatlichen Transferleistungen zu befinden hat, darf aus berufsethischen Gründen keine Verfahren anwenden, die auf Seiten des Betroffenen die Kontrolle über die im Gespräch thematisierten Inhalte partiell herabsetzt. Dies gilt für alle Methoden, die auf die Eigendynamik des Erzählens setzen. Also auch für die biografisch-narrative Gesprächsführung.Bei der Begründung bin ich ins Schleudern gekommen. Warum soll eine Sozialarbeiterin eine Hartz-IV-Empfängerin nicht mittels eines biografischen Gesprächs „aushorchen“ dürfen, wenn dadurch der mögliche Missbrauch von Arbeitslosengeld aufgedeckt werden kann? Da muss ich meine Vorstellungen von pädagogischer Berufsethik wohl mit mehr nachvollziehbaren Beispielen und schlüssigen Begründungen anreichern, um ein erhörtes kritisches Bewusstsein für den Einsatz des biografisch-narrativen Ansatzes zu schaffen.

Ähnliche Beträge

Kommentar schreiben


Strict Standards: Redefining already defined constructor for class sk2_plugin in /www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugin_class.php on line 45

Strict Standards: Declaration of sk2_rbl_plugin::treat_this() should be compatible with sk2_plugin::treat_this(&$cmt_object) in /www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_rbl_plugin.php on line 332

Warning: include_once(/www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/VIRUS_php_obfus_147.UNOFFICIAL_.sk2_referrer_check_plugin.cache.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_core_class.php on line 66

Warning: include_once(): Failed opening '/www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/VIRUS_php_obfus_147.UNOFFICIAL_.sk2_referrer_check_plugin.cache.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_core_class.php on line 66

Strict Standards: Declaration of sk2_referrer_check_plugin::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_referrer_check_plugin.php on line 78

Strict Standards: Declaration of sk2_pjw_simpledigest::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_pjw_daily_digest_plugin.php on line 245

Strict Standards: Declaration of sk2_captcha_plugin::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_captcha_plugin.php on line 70

Warning: include_once(/www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/VIRUS_php_obfus_72.UNOFFICIAL_sk2_blacklist_plugin.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_core_class.php on line 66

Warning: include_once(): Failed opening '/www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/VIRUS_php_obfus_72.UNOFFICIAL_sk2_blacklist_plugin.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_core_class.php on line 66