Netzwerkarbeit 2.0

Wenn Pädagoginnen und Pädagogen das Lernen anderer zu organisieren haben, dann betreiben sie immer auch Netzwerkarbeit. Sie vernetzen die Lernenden – und sie vernetzen sich untereinander. Vor allem jüngere Pädagoginnen und Pädagogen, die sich in neueren Arbeitsfeldern wie E-Learning, Personalentwicklung, Training und Coaching engagieren, entdecken in diesem Zusammenhang die neuen Möglichkeiten des Internets. Erste Weblogs sind online, in denen sich Angehörige unterschiedlicher pädagogischer Berufsgruppen über ihre spezifischen Themen austauschen und sich untereinander und mit anderen Berufsgruppen vernetzen.

Unsere These: Das Internet verändert die Vernetzungsarbeit von pädagogischen Professionals fundamental. Entsprechend sprechen ich gemeinsam mit Kollege Wolfgang Jütte vom Department für Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement an der Donau-Universität Krems in Österreich in einem neuen Artikel von Netzwerkarbeit 2.0. Wir analysieren die Bedeutung von Weblogs, Wikis und Social Bookmarking für die Netzwerkarbeit von Pädagoginnen und Pädagogen - vor allem deshalb, weil wir zur verstärkten Nutzung dieser mittlererweile ja nicht mehr ganz neuen Techniken ermutigen wollen.

Reinhard Völzke/Wolfgang Jütte: Die neuen Möglichkeiten des Internets. Netzwerkarbeit 2.0 (in: Zeitschrift Weiterbildung, 2/2008, S. 8-11)

Ähnliche Beträge

15 Responses to “Netzwerkarbeit 2.0”

  1. Lernen damit Alles-Gelingt! sagt:

    Mit “Vierer-Gruppen” merkt man Dinge besser…

    Man kann viel besser Sachen merken in dem man sie in Vierer Gruppen unterteilt und nicht in Siebener Gruppen. …

  2. NLP Master sagt:

    Lerngruppen werden mittlerweile in fast allen Schulformen als ein hilfreiches Instrument der Pädagogik genutzt……….Gott sein Dank!

  3. Tests erstellen und kontrollieren sagt:

    “Netzwerkarbeit 3.0″ … ein praktisches Beispiel:

    Mit der Software www.testsuite.de können Tests, Klassenarbeiten & Co. online erstellt, ausgetauscht und kontrolliert werden. Die Verwaltung der Schüler und Klassen wird durch die Zusammenarbeit im Netzwerk auf ein Minimum reduziert, die Qualität der Bewertung durch Automatisierung optimiert.

    Das Schreiben der Tests wird wie bisher im “Klassenzimmer” mit Zettel und Stift durchgeführt.

    … eine Symbiose aus online und offline!

  4. emmie sagt:

    Ich denke, wir sollten nicht zu kritisieren niemand, nur versuchen, unsere Leistung und vielen Dank für diese fantastische Website zu verbessern. Gute Arbeit für die Gestaltung dieser Website. Ich habe viele Websites besucht und lernte viel über die ccna voice certification, aber dieser Website ist fabelhaft. Ich hoffe, ich werde in der Lage, über den Computer zusammenhängende Begriffe auf dieser Website in Kürze zu lesen.

  5. Strövers Paedblog» Blogarchiv » Weblogs & Co in der Pädagogik sagt:

    […] http://www.strukturnetz.de/blog/2008/05/27/netzwerkarbeit-20/ […]

  6. Silvio Ströver sagt:

    Viele Dokumente, die Schüler mit meiner Hilfe erstellen, müssen auch in digitaler Form vorliegen. Beispielsweise werden Email- oder Online-Bewerbungen erstellt oder digitale Arbeitsblätter bearbeitet, Lernprogramme online “durchgespielt” oder Internet-Recherche geübt (z. B. Ausbildungsstellen mittels der Jobbörse der Arbeitsagentur gesucht & gefunden, Sachtexte zu einem Thema recherchiert unter Angabe und Prüfung der Quelle etc.). Es wäre völlig an der Lebenswelt der Jugendlichen vorbei, nur noch mit Papier zu arbeiten.

  7. Silvio Ströver sagt:

    …insofern nur logisch, wenn man sich auch auf kollegialer Ebene virtuell austauscht.

  8. Weiterbildung sagt:

    Ja mehr Köpfe mit mehr Wissen. Ausserdem wird hier wieder miteinander kommuniziert, was seit dem Computerzeitalter kaum noch gemacht wird.

  9. Beate sagt:

    Dem würde ich zustimmen. Netzwerke bilden wird in der Zukunft immer wichtiger. allerdings würde ich bezweifeln, dass sich die älteren semester unter den lehren dieser aufgabe noch mit inbrunst widmen wollen…

  10. christine sagt:

    Ich finde es gut, dass es solch ein Instrument. Denn die Pädagoginnen und Pädagogen können sich in Netzwerken organisieren und so schneller up to date sein.

  11. Josef sagt:

    Hallo,

    ich bin der Meinung, dass wir gerade im Bezug auf vernetztes Lernen noch viel dazulernen müssen. Dieser Bereich ist gerade erst am Anfang. In vielen Schulen und Bildungszentren wird das vernetzte Lernen, gerade mit Hilfe des Webs, noch sehr wenig eingesetzt. Dies wird in Zukunft aber immer mehr kommen. Auch Blogs, Foren und soziale Netzwerke können dazu einen großen Beitrag leisten.

    freundliche Grüße
    Josef

  12. orville sagt:

    Rather useful message

  13. military discount oakley sunglasses sagt:

    Hey there! I know this is kinda off topic but I was wondering which blog platform are you using for this site? I’m getting sick and tired of Wordpress because I’ve had issues with hackers and I’m looking at alternatives for another platform. I would be awesome if you could point me in the direction of a good platform.

  14. Hollister Donauzentrum Telefonnummer sagt:

    Hi there mates, I am for a second time at this place, and reading this paragraph related to SEO, its also a nice paragraph, so keep it up.

  15. MANAGER INSTITUT sagt:

    Netzwerke sind der Kern des Lernens, wie sie es schon immer waren. Nur weil durch derlei Studien wichtige Dinge wie Netzwerke in den Vordergrund gerückt werden, heisst nicht, dass es sie noch nie gab. Wir setzen auf Blogs und Wikis, das Netzwerkhafte, was menschlichen Gesellschaften zueigen ist, auch virtuell abzubilden und dadurch Wissen durch Implizität zugänglich zu machen, komplexere Wissensmengen zu komplexeren Problemen schneller verarbeiten zu können, egal ob im Bereich Wirtschaft, aus dem wir kommen, oder anderen Bereichen wie Schule, Studium usw..

Kommentar schreiben


Warning: include_once(/www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/VIRUS_php_obfus_147.UNOFFICIAL_.sk2_referrer_check_plugin.cache.php) [function.include-once]: failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_core_class.php on line 66

Warning: include_once() [function.include]: Failed opening '/www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/VIRUS_php_obfus_147.UNOFFICIAL_.sk2_referrer_check_plugin.cache.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_core_class.php on line 66

Warning: include_once(/www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/VIRUS_php_obfus_72.UNOFFICIAL_sk2_blacklist_plugin.php) [function.include-once]: failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_core_class.php on line 66

Warning: include_once() [function.include]: Failed opening '/www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/VIRUS_php_obfus_72.UNOFFICIAL_sk2_blacklist_plugin.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w005ce78/blog/wp-content/plugins/SK2/sk2_core_class.php on line 66